Grund- und Mittelschule Fernpaßstraße I

Fachlehrsaalsanierung Schullehrküche
Schullehrküche I Lehrküche
2015 - 2016, LPH 2 - 3, 5 - 9
Bauherr: Landeshauptstadt München
Mitarbeit: Katharina Glomb, Diana Waitz

In der Städtischen Grund- und Mittel­schule Fernpaßstraße 41 in München erfolgte als Maßnahme im Bestand die Fach­lehr­saal­sanierung Schul­lehr­küche im 1. Unter­ge­schoß der Mittel­schule. Es waren Be­lange des Denk­mal­schutzes zu be­rück­sichtigen.

In der Lehr­küche er­folgte der Einbau von 4 neuen Küchen­kojen mit stirn­seitigen Sitz­be­reichen in orthogonaler Aus­richtung auf die Flur­wand mit interaktivem White­board. Die 4 Küchen­kojen wurden der schräg ver­lauf­enden Aussen­wand folgend ver­setzt an­ge­ordnet, um eine Auf­weitung der Er­schließ­ungs­fläche vor der Flur­wand zu er­reichen. Es wurde ein großer Wand­durch­bruch mit offenem Thekene­inbau zwischen Schul­lehr­küche und Speise­raum aus­ge­führt zur bes­seren Über­schau­barkeit beider Räume bei parallel statt­findendem Unter­richt. Die Tür­fronten der be­stehenden 5 fest ein­ge­bauten Wand­schränke waren gemäß Forderung Denk­mal­schutz zu erhalten. Die Korpusse der Wand­schränke wurden erneuert.

Bei den be­stehenden Rippen­decken war ein voll­ständiges Ent­fernen der Heraklith­schalung mit an­schließender Brand­schutz­sanierung zur Er­reichung der F90-Geschoß­decken­an­forderung er­for­derlich, um eine zu­lassungs­ge­rechte seitliche Be­festigung in die Stahl­beton­rippen für die ab­ge­hängte Trocken­bau­decke und für sämtliche Tech­nik­installationen zu er­möglichen. Es erfolgte Er­neuerung Boden­platte, Wärme­dämmung, Estrich und Boden­beläge in allen Räumen. Eine ab­ge­hängten Akustik­decke mit Feucht­raum­anforderung und um­laufendem Trocken­bau­fries in Schul­lehr­küche, Speise­raum und Haus­wirt­schafts­raum wurde neu aus­geführt. Die ab­ge­hängte Trocken­bau­decke Vor­rats­raum wurde ohne akustische Er­tüchtigung aus­ge­führt. Neue Zugangs- bzw. Rettungs­weg­türen von Fluren zu Vor­ratsraum und Wasch­küche wurden ein­ge­baut. Die Aus­führung der Maßnahme er­folgte im laufenden Betrieb der an­grenz­enden im Betrieb befindlichen Schul­bereiche.